Als kosmetischer Fußpfleger mache ich Hausbesuche im Raum Bremen und Lilienthal.

 

Eine Behandlung zu Hause kostet 35,- Euro (im Krankenhaus 40,- Euro), und umfasst:

  • das Kürzen und Schleifen der Nägel
  • das Formen und Glätten von verdickten Nägeln
  • das Schneiden von eingewachsenen Nagelecken
  • das Abtragen von übermäßiger Hornhaut
  • Zum Abschluss trage ich eine Lotion oder Creme auf, die leicht einmassiert wird (Kompressionsstrümpfe können danach nicht gleich wieder angezogen werden)
  • Die Behandlung erfolgt ohne Fußbad.

Eine aufwendigere Behandlung bei sehr starker Hornhaut, sehr dicken Nägeln, oder Hühneraugen in den oberen Hautschichten, kostet, je nach Aufwand, 5 bis 15 Euro mehr.

 

Lesen Sie bitte folgende Hinweise:

  • Wenn Sie als Diabetiker eine Verordnung von Ihrem Arzt erhalten haben, sollten Sie einen Behandlungstermin mit einem Podologen vereinbaren. 
  • Bitte machen Sie direkt vor der Behandlung kein sehr langes Fußbad, weil ich stark eingeweichte Haut nicht richtig behandeln kann.
  • Bitte informieren Sie mich vor der Behandlung unbedingt über die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten, vorhandene Diabetes, und ansteckende Krankheiten.
  • Bei ansteckenden Erkrankungen mit multiresistenten Keimen (MRSA, ORSA), Hepatitis, Skabies (Krätze), Grippe oder Durchfallerkrankungen, kann eine Behandlung erst nach vollständiger Genesung erfolgen!
  • Auch auf besondere Reaktionen und Ängste des Patienten sollte ich vorher hingewiesen werden, damit möglichst alles berücksichtigt werden kann. So wird es für alle Beteiligten, auch in schwierigen Situationen, angenehmer.
  • Wenn innerhalb weniger Tage nach einer Behandlung Probleme auftreten sollten, rufen Sie mich bitte an (auch am Wochenende oder am Abend), damit ich Ihnen möglichst schnell helfen kann. Falls dafür ein Hausbesuch notwendig ist, ist dieser kostenlos.

Vereinbarungen für die Behandlung von größeren Bewohnergruppen in Heimen, oder Einrichtungen für die Betreuung von Menschen mit Behinderung, werden individuell mit der Hausleitung abgesprochen.

 

Mit freundlicher Empfehlung

 

Thomas Luka